Künstliche Intelligenz und die Umwelt: Wie sie zum Schutz unseres Planeten beiträgt

Startseite · Blog IA · Anwendungen · Künstliche Intelligenz und die Umwelt: Wie sie zum Schutz unseres Planeten beiträgt

Künstliche Intelligenz (KI) revolutioniert viele Aspekte unseres Lebens, auch die Art und Weise, wie wir unseren Planeten schützen und pflegen. Im Folgenden stellen wir einige der Möglichkeiten vor, wie KI dazu beiträgt, unsere Umwelt zu schützen und den Klimawandel zu bekämpfen.

Datenanalyse zur Ermittlung von Mustern und Trends

Eine der wichtigsten Möglichkeiten, wie KI zum Schutz der Umwelt beiträgt, ist die Datenanalyse. KI kann große umweltbezogene Datensätze analysieren, z. B. Informationen über den Klimawandel oder die Umweltverschmutzung, um Muster und Trends zu erkennen, die mit bloßem Auge nur schwer zu erkennen sind.

Ein Beispiel dafür, wie künstliche Intelligenz (KI) dabei helfen kann, Muster in der Luftverschmutzung zu erkennen, die möglicherweise mit menschlichen Aktivitäten zusammenhängen, ist der Einsatz von Sensoren und Technologien zur Luftüberwachung. Diese Sensoren können an verschiedenen Orten, z. B. in Städten oder in der Industrie, installiert werden und Daten über die Luftqualität, z. B. Kohlendioxid-, Ozon- oder Feinstaubwerte, sammeln.

KI-Modelle können diese Daten analysieren und Muster in der Luftverschmutzung erkennen, die möglicherweise auf menschliche Aktivitäten wie Verkehr oder Industrie zurückzuführen sind. Wird zum Beispiel in einer Stadt während der Hauptverkehrszeiten ein Anstieg der Kohlendioxidwerte beobachtet, so kann dies mit dem Fahrzeugverkehr zusammenhängen. Wird hingegen in einem Gebiet in der Nähe einer Industrie eine erhöhte Partikelkonzentration festgestellt, so ist es möglich, dass dies mit der Tätigkeit dieser Industrie zusammenhängt.

Die von diesen Sensoren erfassten und von KI-Modellen analysierten Informationen können von Behörden und Unternehmen genutzt werden, um Maßnahmen zur Verringerung der Luftverschmutzung und zum Schutz der Luftqualität zu ergreifen.

So können beispielsweise Maßnahmen wie die Reduzierung des Fahrzeugverkehrs während der Hauptverkehrszeiten oder die Verbesserung der Produktionsverfahren in der Industrie zur Verringerung der Luftverschmutzung durchgeführt werden.

Klima- und Wettervorhersage

Eine weitere Möglichkeit, wie KI den Menschen hilft, die Umwelt zu schützen, sind Wetter- und Klimavorhersagen. KI-Modelle können groß angelegte Wetterdaten analysieren, um das Wetter genauer vorherzusagen und extreme Wetterereignisse wie Wirbelstürme oder Dürreperioden zu antizipieren.

Diese Informationen können von den Behörden genutzt werden, um Präventivmaßnahmen zu ergreifen und Menschen und Gemeinden vor den negativen Auswirkungen dieser Ereignisse zu schützen. Außerdem können langfristige Klimaprognosen Unternehmen und Regierungen helfen, Entscheidungen darüber zu treffen, wie sie sich an den Klimawandel anpassen und seine Auswirkungen auf die Umwelt verringern können.

IBM behauptet, dass die Speicherbandbreite für GPUs in seinem AC922-Server höher ist als bei konkurrierenden Systemen (Credit: IBM).

Ein Beispiel ist das IBM-Wettervorhersagesystem GRAF (Global High-Resolution Atmospheric Forecasting). Dieses System nutzt Techniken des maschinellen Lernens und der Datenanalyse, um große Wetterdatensätze zu analysieren und das Wetter auf globaler Ebene genauer vorherzusagen.

Das IBM GRAF-System ist in der Lage, extreme Wetterereignisse wie Wirbelstürme oder Dürren genauer vorherzusagen als herkömmliche Wettervorhersagemodelle. Darüber hinaus ist das System auch in der Lage, das lokale Wetter genauer vorherzusagen als herkömmliche Modelle.

Überwachung und Erhaltung der biologischen Vielfalt

KI wird auch zur Überwachung und Erhaltung der biologischen Vielfalt auf der ganzen Welt eingesetzt. So können KI-Systeme beispielsweise eingesetzt werden, um die Population von Tieren und Pflanzen in verschiedenen Gebieten zu überwachen und Veränderungen in ihrem Bestand oder ihrer Verteilung festzustellen.

Diese Informationen können genutzt werden, um Maßnahmen zum Schutz gefährdeter Arten zu ergreifen und dafür zu sorgen, dass Tier- und Pflanzenpopulationen gesund und stabil bleiben. Darüber hinaus kann KI auch zur Analyse von Satellitenbildern und zur Erkennung von Landnutzungsänderungen, wie z. B. der Abholzung von Wäldern oder der Ausdehnung von Städten, eingesetzt werden, die sich negativ auf die Artenvielfalt auswirken können.

Ein Beispiel dafür ist das Projekt Wildlife Insights, eine Initiative unter der Leitung der Wildlife Conservation Society (WCS) und Microsoft. Bei diesem Projekt werden Techniken des maschinellen Lernens und der Datenanalyse eingesetzt, um Tier- und Pflanzenpopulationen auf der ganzen Welt zu überwachen und Veränderungen in ihrem Bestand oder ihrer Verbreitung zu erkennen.

Die KI-Modelle werden darauf trainiert, die verschiedenen Arten auf den Bildern zu erkennen und zu zählen und Veränderungen in ihren Beständen oder ihrer Verteilung festzustellen.

Zur Durchführung dieses Projekts werden in verschiedenen Gebieten Überwachungskameras installiert und eine große Anzahl von Bildern von Tieren und Pflanzen gesammelt. Die im Rahmen des Projekts Wildlife Insights gesammelten Informationen werden von Behörden und Naturschützern genutzt, um Maßnahmen zum Schutz gefährdeter Arten zu ergreifen und sicherzustellen, dass Tier- und Pflanzenpopulationen gesund und stabil bleiben. Darüber hinaus wird das Projekt auch dazu genutzt, die Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf die biologische Vielfalt zu analysieren und Maßnahmen zum Schutz der Umwelt zu ergreifen. Werfen Sie einen Blick auf die Daten einer der Kameras des Projekts, die sich in der Biologischen Station Doñana befinden.

Sehen Sie aus erster Hand, wie diese trainierte KI arbeitet, um verschiedene Tierarten zu identifizieren:

Im Wesentlichen geht es bei AI um den Schutz und die Erhaltung der Umwelt und die Bekämpfung des Klimawandels. Durch Datenanalyse und Klimaprognosen hilft die KI dabei, Probleme zu erkennen und Maßnahmen zum Schutz unseres Planeten zu ergreifen. Darüber hinaus wird die KI auch zur Überwachung und Erhaltung der biologischen Vielfalt auf der ganzen Welt eingesetzt. Wir erwarten, dass die KI in Zukunft eine noch größere Rolle beim Umweltschutz und bei der Bekämpfung des Klimawandels spielen wird.

Geschrieben von Miguel Ángel G.P.

IT Manager | Mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich Unternehmens-Informatik. Experte für Apple, Systeme, Netzwerke, Cloud, Virtualisierung, Big Data, Webdesign...
Dieser Artikel handelt von Anwendungen und Umwelt.
Veröffentlicht am 28 de Dezember de 2022.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert